Tam-1220-8209.jpg

YO!

MUUD steht für den Ausdruck eines Gefühls :
die Transformation von einer Idee in eine Atmosphäre. 

 

Viel eher als zu beeindrucken, will Thàmara alias Muud bewegen. Sie wächst im bunten Ostermundigen auf und macht am Kirchenfeld Bern die Matura. Ihr Konzept des freien Ausdrucks stösst auf Resonanz, denn 2020 macht sie sich mit 24 Jahren selbstständig als Künstlerin und Coach für Bewegung und Tanz. 

 

Die Vielzahl an Ausdrucksformen, welche Muud erforscht - Bewegung, Malerei, Video, Lyrik - sorgen für einige dynamische Jahre, in denen sie lernt, interdisziplinär zu denken. Das Spiel mit Dualität und Gegenwirkung ist auch im Titel versteckt - im Sternenbild ist Muud der absolute Zwilling.

 

Initiative und Leidenschaft haben sie dazu veranlasst, einen Verein zu gründen (Bringitback Company), Events auf die Beine zu stellen (Freestyle Connection, Battle Attitude, Big Call Out, Lotus Camp ect.) mit ihrer Tanzpartnerin Joëlle Haldemann (Duo Siams) einige prägende Produktionen international aufzuführen und ein eigenes Studio einzurichten und zu erhalten. 

 

Seit 5 Jahren unterrichtet Muud in Bümpliz im Sous Terrain. Als kleiner 'Secret Spot' grosser Kulturmomente und Brutstätte einiger Nachwuchslegenden versucht Mama Muud das Heimelige zu bewahren und die Essenz nicht zu vergessen. Ihre aktuelle (Haupt-)Aufmerksamkeit fliesst in ihr Coaching-Konzept ‚ALCHEME', ihre Nachwuchscompanie ‚META TRYBE‘ und in die Gestaltung ihrer Tanzstunden. Der beste Lehrer bleibt ein Schüler - so drückt auch Muud hier und da die Schulbank, damit sie weiterhin authentisch gegen die Elite rebellieren kann.