muud signature sw negativ.png

News 

trybe foto logo green.jpg

META TRYBE

Mit 7 Tänzerinnen aus ihren Classes arbeitet Muud als Creative Director und Choreografin zum ersten Mal ausschliesslich hinter den Kulissen. «Meta Trybe» geht in die erste Runde des gemeinsamen Research. Der Trybe repräsentiert Natürlichkeit, Individualität, Freiheit, Weiblichkeit und Menschlichkeit. Schwesterliebe und Urvertrauen fühlst du, wenn du die Sestras muuven siehst.

Neue Classes.jpg

NEUE STUNDEN

In dieser Saison erwartet dich ein breiteres Angebot an Stunden. Neben den Freestyle-Kursen und Unterricht für Kids, will Muud als frischgebackene Fitnessinstruktorin auch dafür sorgen, dass ihre Tänzer*innen in Form bleiben. Das Programm eignet sich auch für Nicht-Tänzer*innen, welche auf eine interaktive und entspannte Art ihre Kondition verbessern wollen.

Move

Mich bewegen, um andere zu bewegen 

In Muuds Herangehensweise zur Bewegung, gibt es viel Raum für Freiheit, Ausdruck, Individualität und Schrägheit. Das Ungefilterte an Muuds Körpersprache hat einige Künstler*innen dazu angeregt, sie in diversen Kontexten als Muuverin einzusetzen. So tanzte sie für diverse Bühnen und Linsen. Mit dem Anbruch der Pandemie wendete sich ein Kapitel im Rampenlicht langsam dem Ende zu, was nun eine neue Türe als Creative Director hinter der Linse öffnet. Leiten, unterstützen, zusammenbringen und «Momente kreieren» sind nach wie vor Muud’s Spezialgebiet

PAINT

Lass die Farben sprechen

Im Handwerk der Gestaltung erlebt Muud eine klassischere Ausbildung, übt Perspektive und Licht-Schatten inspiriert von ihrem Vater und ihrem Schwerpunkt im Gymnasium, bis sie im Kunstvorkurs erstmals wagt, experimentierfreudig zu werden. Sie entdeckt die Mittel der digitalen Welt und erforscht Beziehungen von Klang und Bewegung. Trotz der lebendigen Experimentierphase, bleibt ihr Interesse für Gesichter zentral und so lehnt sie weitere Ausbildungen ab, um ihrer eigenen Handschrift nachzugehen. Der Aspekt des Sound schleicht so ein, dass zunehmend Musiker auf Muud’s Werke aufmerksam werden und sie indessen eine versierte Cover-Designerin geworden ist. Gestalterisch ist Muud sehr offen für Aufträge: Ob gross, klein, Acryl oder Pixels: «let’s create a muud».

Classes

Die Vermittlung war schon immer in Muud eingefleischt. Was im Gymnasium eher noch Hobby-Crews waren, hat sich inzwischen zu einer ernsthaften Tätigkeit entwickelt. Mit einer persönlichen Leidensgeschichte eines Bandscheibenvorfalls, hat sich eine fundiertere Auseinandersetzung mit dem Körper und gesundem Training aufgedrängt und schliesslich Muud’s Interesse gewonnen. Im Januar 2022 macht sie das Diplom zur Fitness Instruktorin und ist nun auf kreativer, wie auch physischer Ebene als Coach unterwegs. Eine entspannte Atmosphäre, Vertrauen und Echtheit sind in Mama Muud’s Stunden grossgeschrieben. Join the Tribe!

Töggu 1.png
Töggu 2.png
Töggu 3.png